Inhalt abgleichen
Was wir hier machen? Wir meckern nicht über das System, wir leben ein anderes!
Du kannst massieren, aber hast keine Zeit, dein Kind zu betreuen? Dein Garten vegetiert vor sich hin, und du brauchst ein Bewerbungsfoto, hast aber keine Kohle? Auch eine Ernährungs- oder Feng-Shui-Beratung würdest du mal in Anspruch nehmen – wenn du es dir leisten könntest? Dann bist du hier richtig!
Wir vernetzen Angebote und Nachfragen im Kiez; verrechnet wird alles über ein bewährtes Zeitsystem, bei dem jede Stunde Arbeitszeit gleich zählt, unabhängig davon, welche Leistung erbracht wird.
Unsere aktuelle Tauschzeitung findest du unter www.tauschen-ohne-geld.de
– jetzt fehlst nur noch du.
Alles Nähere erfährst du bei unseren regelmäßigen Infotreffen.

Buch: Selfmade City

Berlin: Stadtgestaltung und Wohnprojekte in Eigeninitiative
Klappentext
Herausgegeben von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Berlin gilt als Stadt der Raumpioniere, als Ort selbstinitiierter Raumaneignung. Nischen und Lücken werden besetzt, vergessene Orte und Bestandsbauten neu bespielt. Durch selbstbestimmtes räumliches Gestalten, Bauen, Wohnen und Arbeiten - sei es in Form von Baugruppen, Genossenschaften, Co-Working-Spaces oder anderen Projektformen - ist in Berlin innerhalb der letzten zehn Jahre eine architektonische Vielfalt und Qualität entstanden wie in kaum einer anderen europäischen Stadt.
mehr Informationen

21.11 - Geschäftsmodell Nachhaltigkeit

„Wirtschaft und Wirtschaftsförderung in der Transformation - Jahrestagung des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
Technologische und soziale Innovationen eröffnen neue Möglichkeiten des Produzierens und Konsumierens. Getrieben von den Ökonomischen Veränderungen und auf der Suche nach nachhaltigen Problemlösungsansätzen bilden sich gänzlich neue Geschäftsmodelle heraus: Ansätze wie Nutzerintegration, Peer-to-Peer-Produktion, Open Innovation, Social Entrepreneurship oder Sharing Economy. Die IÖW-Tagung beleuchtet, wie diese Veränderungen eine nachhaltige Gesellschaft mitgestalten können.

11.11. - Buchvorstellung "Damit gutes Leben einfacher wird" - „ Perspektiven einer Suffizienzpolitik"

Die Vereinigung für Ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW) präsentiert um 19.00 Uhr das neu erschienene Buch "Damit gutes Leben einfacher wird" „ Perspektiven einer Suffizienzpolitik" von Angelika Zahrnt und Uwe Schneidewind im Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums der Humboldt-Universität,

12.11 - Forum Weitlingkiez

37. Forum Weitlingkiez von 17-19 Uhr. Bürgerschaftliches Engagement im Weitlingkiez und die Projekte aus dem Lokalen Aktionsplan Lichtenberg Mitte seit 2007 „ Ergebnisse und Impulse für 2014 ff. Jeder kann hingehen, jeder kann mitachen und z.B. Über Kiezfonds-Anträge abstimmen.

Ort: Gebäude der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde, Heinrichstraße 31, 10317 Berlin

11.11. - 725 Jahre Lichtenberg : Kurze Geschichte eines Berliner Bezirks

Am Montag, dem 11. November ist der Historiker Professor Jürgen Hofmann zu Gast in der Anton-Saefkow-Bibliothek. Fundiert gibt er Auskunft zur Geschichte des Stadtbezirks Berlin-Lichtenberg. Mit dabei hat er sein, vom Bezirksamt Berlin-Lichtenberg herausgegebenes Buch, "725 Jahre Lichtenberg : Kurze Geschichte eines Berliner Bezirks".

Im Mittelpunkt steht die Entwicklung des Ortes Lichtenberg von seinen Anfängen bis in die Gegenwart. Aber auch die Geschichte Hohenschönhausens wird dargestellt. Zahlreiches Bildmaterial aus dem Museum Lichtenberg macht dieses Buch zu einer Fundgrube für alle Lichtenberg-Interessierten.

Der Eintritt für den Infoabend beträgt 1 Euro.
Tickets sind in der Bibliothek oder unter der Telefon-Nummer 90296 3773 erhältlich

Montag | 11.11.2013 | 19 Uhr
Anton-Saefkow-Bibliothek
Anton-Saefkow-Platz 14 | 10369 Berlin | Telefon 90296 3773

Neues Mitglied - Ilona

Ilona ist seit Anfang Oktober in unserem illustren Kreis und sie hat auch gleich die Gelegenheit genutzt einige Mitglieder beim monatlichen (informellen) Tauschnetz-Treffen kennenzulernen.
Sie bietet: Beratung bei Hautproblemen, Massagen, Naturkosmetik
Sie sucht: Autoreparatur, Webdesign

Herzlich Willkommen Ilona im Tauschnetz Lichtenberg!

Die rbb Reporter - Berlin teilt

Teilen statt kaufen. Diese Idee erobert die Wirtschaft. Bekanntes Beispiel ist das Carsharing. Doch man kann noch viel mehr teilen als nur Autos.

Berlin ist die Hauptstadt des Teilens. Mithilfe des Internets und Apps werden immer neue Angebote entwickelt. Der Film spürt dem Trend nach: Was steckt hinter der "Shareconomy" und wie gut funktioniert sie im Alltag?

Film von Laurence Thio und Sonja Lüning

mehr Informationen