Artikel über Erfolgsbedingungen sozialer Bewegungen

Woran liegt es, dass manche Bewegungen erfolgreicher sind als andere?
Wie identifiziert man Erfolge eigentlich? Und wie können sich Bewegungen langfristig organisieren und Frust der Aktiven verhindern? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein Artikel der Bewegungsstiftung, der im Mai in der Zeitung Contraste erschienen ist. Des weiteren berichtet Bewegungsarbeiterin Jutta Sundermann in einem Interview über ihre Erfolgserlebnisse mit sozialen Bewegungen.

Die Beiträge können Sie hier nachlesen.