Artikel: "Stromnetz soll zurück in Bürgerhand"

telepolis berichtet über eine Genossenschaft die das Berliner Stromnetz übernehmen will.
Zitat: "Im Jahr 2014 läuft der Konzessionsvertrag des Landes Berlin mit Vattenfall über den Betrieb des städtischen Stromnetzes aus. Die Genossenschaft Bürgerenergie Berlin formiert sich gerade um den Betrieb des Netzes zu übernehmen. Netzbetrieb ist anscheinend ein lohnendes Geschäft. Cornelia Ziehm von Bürgerenergie Berlin beziffert die durchschnittlichen Gewinne der Netzbetreiber in Deutschland auf sechs bis neun Prozent jährlich, die bisher ohne klimapolitischen Mehrwert abgeschöpft werden."
Quelle und ganzer Artikel: http://www.heise.de/tp/blogs/2/151954