Verschwindende Vielfalt, 14.Mai 2010


… nennt sich das Gemeinschaftsprojekt von Berlin 21 e.V. und experimentcity e.V. welches zwei Aktionen plant.
Wir werden mit Experten aus Zivilgesellschaft, Politik, Kunst und Wirtschaft über die "Verschwindende Vielfalt" in der Energie, Ernährung, Biodiversität, Kultur und Wohnen in der Stadt Berlin diskutieren.

Zwei Aktionen setzen sich auf eine sehr kreative Art und Weise mit
diesem Thema auseinander.

Nächtlicher ThemenSalon
14.05.2010 um 21 Uhr
im Club-Raum der Akademie der Künste am Pariser Platz

An fünf Thementischen erwarten Sie jeweils ein Referent, ein Moderator und ein Blogger.

  • Wohnen:
    Hans Zosch, Bürgermeister Wagenburg Lohmühle; Dr. Michael LaFond; Carl Ryan
  • Kultur:
    Susanne Husse, Koordinatorin Berliner Kunsthalle e.V.; Achim Müller; Konstantin Wenzel
  • Ernährung:
    Michael Wimmer, Geschäftsführer Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau e.V.; Katrin Fleischer; Susanna Hölscher
  • Energie:
    Otto Berthold, Leiter Neue Technologien GASAG; Prime Lee; Aljoscha Bukowski
  • Biodiversität:
    Frauke Hehl, Vorstandsmitglied workstation Ideenwerkstatt Berlin e.V.; Cordula Endter; Jon Richter

Öffentliche OnlineBlogStation
vom 14.05.10, 14 Uhr - 15.05.10, 14 Uhr
im Bauwagen der Wagenburg Lohmühle vor dem Museum für Naturkunde.

Die Aktionen finden im Rahmen des ersten "FeldForschungsFestivals_Kultur - leben in der Stadt" statt, das von der Akademie der Künste in Kooperation mit dem Museum für Naturkunde, dem Medizinhistorischen Museum/Charité und dem Deutschen Theater am 14. und 15. Mai veranstaltet wird.
Die Veranstaltungen werden in deutscher sowie englischer Sprache durchgeführt. Mehr Informationen und den Blog finden Sie unter www.experimentcity.net.

Es gibt noch wenige freie Plätze für den Themensalon. Um Anmeldung wird
gebeten.