Artikel auf spiegel.de "Schnaps und Kuchen sind mein Lohn"

Zitat: "Bezahlung? Nein danke. In Halle unterrichten Siebdrucker, Musiker und Tänzer ihre Schüler, ohne Geld dafür zu wollen. Stattdessen wünschen sie sich Mitbringsel. Das Credo: Jeder kann etwas, das auch was wert ist."
Falko Gerlinghoff wirft sich eine Trainingsjacke aus quietschbunter Ballonseide über. Das gute Stück hatte seine besten Jahre in den Achtzigern. "Ich steh drauf", sagt der junge Mann über die Secondhand-Klamotte. Das Retro-Teil war für den 28-Jährigen umsonst. Es ist die Gabe eines Schülers, der bei Gerlinghoff etwas über Textil-Siebdruck lernen kann.
Bildung im Tausch gegen Dinge, das ist das Motto einer Tauschakademie, kurz TAAK!, in Halle an der Saale. Dafür öffnete ein ehemaliges Ladenlokal vom 15. bis zum 22. Januar in der Innenstadt. Geld spielt keine Rolle. Wer bei der Tauschakademie mitmachen möchte, sollte sich einbringen.
Ganzer Artikel auf Spiegel.de
Quelle: 21.01.2013, Autorin: Sandra M. Hänel/dapd/cht