Tausch-Baum für Bücher

Im Prenzlauer Berg in der Sredzkistraße 48 gibt es schon Einen und seit 8. Mai auch auf dem Stadtplatz an der Ehrenfelsstraße in Karlshorst - ein Bücherbaum, um Bücher zu tauschen.

Das Prinzip funktioniert auf Vertrauensbasis, ganz ohne Kontrolle und Kosten. Im Idealfall stellt jeder, der ein Buch nimmt, auch wieder mindestens eines ein, damit der Bücherwald immer gefüllt bleibt.
Am 8. Mai brachten viele Einwohner ihre Bücher zum tauschen und füllen des Baumes mit. Von Belletristik bis Fachbücher ist alles dabei.

Eine Bürgerinitiative um Michael Bommer hat das ermöglicht.

link zum Bücherbaum in Prenzlauer Berg