Ecotopia 2010

Ecotopia, zusammengesetzt aus den englischen Worten Ökologie & Utopie > ecology & utopia, bezeichnet das interkulturelle Miteinander für nachhaltiges Leben, das bereits seit 20 Jahren immer in wechselnden europäischen Ländern stattfindet. z.B. fand es 2008 in Türkei und 2007 in Portugal statt. Typischerweise zieht dieses Treffen junge Umwelt-Aktivisten von überall her an.

Es wird dieses Jahr erstmals offen für alle Generationen sein.
• ist immer wieder ein Modell einer sich selbst tragenden Gemeinschaft, in der 3 Wochen lang die Grundsätze eines umweltfreundlichen Lebensstils praktiziert werden. (Abfall-Vermeidung und -recycling, vegetarische/vegane Ernährung, Nutzung alternativer Energien ...)
• hier treffen sich Menschen verschiedenster Länder und Kulturen mit Interesse an Fragen zu Umwelt und sozialer Gerechtigkeit. Man lernt sich kennen beim miteinander Arbeiten, Lernen, Reden, Spielen und Feiern und schließt Freundschaften. Ecotopia ist ein Platz für den Austausch von Erfahrungen und die Verbreitung von Informationen. In den drei Wochen werden insgesamt etwa 1.000 Menschen erwartet.
Alles, was mit dem Thema ‚Ökologie’ im weitesten Sinne verbunden ist wird innerhalb von Workshops, Schulungen, Vorträgen, Film-Vorführungen, Kunst- Theater- und Musik-Aktionen bearbeitet.

* Ort: Wiesenburg/Mark Hohen Fläming 90 km von Berlin * Kosten: Die eigene Währung Eco, dessen Umrechnung sich nach dem monatli-
chen Einkommen richtet, erleichtert die Teilnahme. * Programm + Zusammenleben: gestalten vorallem die Teilnehmenden so freund-
lich wie möglich. Beiträge bitte möglichst vorher anmelden. Gekocht wird zentral.
Alle Anwesenden beteiligen sich an den notwendigen Arbeiten vor Ort. *

http://www.ecotopia2010.org/de