Steuer gegen Armut. Eine gute Idee?

Steuer gegen Armut. Eine gute Idee? from Oxfam Deutschland on Vimeo.

Kurzfilm mit Heike Makatsch und Jan Josef Liefers

"Nachdem sich mehr als 50.000 Bürgerinnen und Bürger in Deutschland im Rahmen einer vom Kampagnenbündnis „Steuer gegen Armut“ angeregten Online-Petition für eine Finanztransaktionsteuer ausgesprochen und eine Anhörung im Deutschen Bundestag erzwungen haben, gilt es nun, den öffentlichen Druck international zu verstärken.

Oxfam hat daher gemeinsam mit anderen entwicklungs- und umweltpolitischen Nichtregierungsorganisationen, zivilgesellschaftlichen Netzwerken wie z.B. attac sowie kirchlichen und gewerkschaftlichen Gruppen im Rahmen eines internationalen Netzwerks eine Unterschriftenkampagne gestartet: In einem offenen Brief werden die Staats- und Regierungschefs der G20 aufgefordert, eine Steuer auf alle spekulationsrelevanten Finanzgeschäfte, wie z. B. den Handel mit Devisen, einzuführen. Mit den Einnahmen aus dieser Steuer soll unter anderem die weltweite Armut bekämpft werden.

Das Anliegen erhält prominente Unterstützung: Ein zur Berlinale 2010 im Rahmen des Cinema for Peace uraufgeführter Film mit Heike Makatsch und Jan Josef Liefers wirbt eindrucksvoll für die Steuer. Fazit des Films: Die schlagende Idee der Finanztransaktionssteuer überwältigt selbst skeptische Banker …

Schauen Sie sich den Film an und befürworten auch Sie die Finanztransaktionssteuer. Sie sind nicht allein: Nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern, wie z.B. Großbritannien, fordern zivilgesellschaftliche Netzwerke die Steuer – mit Erfolg: Die Regierungen Deutschlands, Frankreichs, Österreichs und Norwegens setzen sich mittlerweile auf internationaler Ebene für die Finanztransaktionssteuer ein."

Unterschreiben Sie einen offenen Brief an die G20!

Quelle: oxfam.de