Inhalt abgleichen
Was wir hier machen? Wir meckern nicht über das System, wir leben ein anderes!
Du kannst massieren, aber hast keine Zeit, dein Kind zu betreuen? Dein Garten vegetiert vor sich hin, und du brauchst ein Bewerbungsfoto, hast aber keine Kohle? Auch eine Ernährungs- oder Feng-Shui-Beratung würdest du mal in Anspruch nehmen – wenn du es dir leisten könntest? Dann bist du hier richtig!
Wir vernetzen Angebote und Nachfragen im Kiez; verrechnet wird alles über ein bewährtes Zeitsystem, bei dem jede Stunde Arbeitszeit gleich zählt, unabhängig davon, welche Leistung erbracht wird.
Unsere aktuelle Tauschzeitung findest du unter www.tauschen-ohne-geld.de
– jetzt fehlst nur noch du.
Alles Nähere erfährst du bei unseren regelmäßigen Infotreffen.

13.6. - Kiezkulturfest in der Kiezspinne

Am 13.06. ist großes Kiezkulturfest in der Kiezspinne!

So wars - unsere Geburtstagsfeier im Mai


Da der 21.4. (Gründungstag des Tauschnetzes Lichtenberg) dieses Jahr auf Ostern fiel, trafen wir uns am Freitag, den 16.5.2014 auf der Terrasse der Kiezspinne - in der Abendsonne.
Die kulinarische Vielfalt wurde durch die Mitbringsel der Mitglieder bereichert. U.a. gab es Salat, Brot, Brötchen, Aufstrich, süßes Gebäck, Ananas und Fruchtwein.
Leider war die Resonanz seitens der Mitglieder nicht so groß und wir blieben in kleiner Runde. Die Gespräche waren dafür intensiver…

Magazin: Seitenwechsel – Die Ökonomien des Gemeinsamen

Die Frage nach dem Guten Leben treibt immer mehr Menschen um und motiviert sie, nach Alternativen zu suchen: Eine Wirtschaft, die dem Menschen dient, aber nicht die Natur und Umwelt unwiederbringlich zerstört. Längst versuchen Menschen weltweit, ihre Arbeits- und Lebenswelt selbstbestimmter zu organisieren, sich der Wettbewerbsgesellschaft zu entziehen. Sie wollen einer Geldlogik entfliehen und nicht (nur) leben um zu (lohn-)arbeiten. Die neue Ausgabe von Böll.Thema erzählt Geschichten eines anderen, bürgergetragenen Wirtschaftens, einer Wirtschaft der Solidarität und Selbstbestimmung. Wie sind diese Versuchslabore einzuordnen? Welche Visionen verfolgen sie? Sind sie zur Nachahmung zu empfehlen? Wo greifen sie zu kurz? zum Heft

Bürgerhaushalt Lichtenberg

Die Lichtenbergerinnen und Lichtenberger haben gewählt. Die Stimmen von gut 3.000 Bürger/innen gingen in der letzten Woche online und an den Votierungsstandorten im Bezirk ein.
Die gesuchte TOP-10 ergab sich mit unterschiedlichen Gewichtungen der Abstimmungswege aus fast 15.000 Stimmen, denn jede/r Teilnehmer/in konnte fünf Stimmen verteilen.

8.6. - SHARE FAIR Messe in Berlin


Zum Thema Teilen und Leihen findet am 8. Juni im Rahmen der Sharing Berlin Week die Messe Share Fair mit über 100 Ausstellern statt. Ort ist der Supermarkt in der Brunnenstraße 64, wo auch vom 3. bis 8. Juni der OuiShare Summit Berlin mit Konferenzen und Talkrunden stattfindet.

Es gibt ein umfangreiches Programm:

Ausstellung mit bis zu 100 Ständen
Live-Pitching auf der Bühne
Netzwerken
verschiedene Aktivitäten

Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr auf http://sharefair.strikingly.com

15.06. - Flohmarkt auf dem Tuchollaplatz

Tuchollaplatz15.06. Flohmarkt auf dem Tuchollaplatz ist jetzt regelmäßig einmal im Monat. Nächste Termine sind 13.07. und 17.08.
Die Anmeldung ist bis jeweils Freitag 19 Uhr vor Termin möglich!
Per E-Mail an saschahalbas8@gmail.com oder Tel. 0177-592 68 02.
Die Standgebühr beträgt 29 Euro.

14.6. - interkulturelles Stadtteilfest "Wir im Kiez"

Am Samstag, den 14. Juni 2014 ab 14 Uhr wird das interkulturelle Stadtteilfest "Wir im Kiez" zum achten Mal in Folge auf dem Münsterlandplatz gefeiert. DasStadtteilfest hat als kiezorientierte Begegnungsveranstaltung im Weitlingkiez mittlerweile schon Tradition. Seit acht Jahren bietet es auf dem Münsterlandplatz eine Plattform für bunten, vielfältigen Austausch und interkulturelle Kommunikation. Das Motto Wir im Kiez wird in diesem Jahr besonders wörtlich genommen. Unter der Federführung des Stadtteilzentrums Lichtenberg-Mitte und dem StadtbildAgentur e.V. bündeln die sozialen und kulturelle Einrichtungen im Kiez ihre Kräfte und engagieren sich für die bunte Ausgestaltung des Festes.