Inhalt abgleichen
Was wir hier machen? Wir meckern nicht über das System, wir leben ein anderes!
Du kannst massieren, aber hast keine Zeit, dein Kind zu betreuen? Dein Garten vegetiert vor sich hin, und du brauchst ein Bewerbungsfoto, hast aber keine Kohle? Auch eine Ernährungs- oder Feng-Shui-Beratung würdest du mal in Anspruch nehmen – wenn du es dir leisten könntest? Dann bist du hier richtig!
Wir vernetzen Angebote und Nachfragen im Kiez; verrechnet wird alles über ein bewährtes Zeitsystem, bei dem jede Stunde Arbeitszeit gleich zählt, unabhängig davon, welche Leistung erbracht wird.
Unsere aktuelle Tauschzeitung findest du unter www.tauschen-ohne-geld.de
– jetzt fehlst nur noch du.
Alles Nähere erfährst du bei unseren regelmäßigen Infotreffen.

17.9.2011, Kiezfest "KiezGemeinsamErleben"

Bereits zum dritten Mal wird das Kiezfest „KiezGemeinsamErleben“ um den Jugendklub Linse herum stattfinden. (Parkaue/Deutschmeisterstraße)
Wir freuen uns auf: Flohmarkt, Musik, ein breites Angebot an Spiel und Spaß für Kinder, Politiktalk, leckeres Essen und natürlich auf das zahlreiche Erscheinen von euch, liebe AnwohnerInnen und Interessierte.
Quelle und mehr Informationen: http://kiezgemeinsamerleben.blogsport.de/

Event Date: 
Mon, 2011-09-12 17:00 - Sam, 2011-09-17 23:00

28.9.2011, Die Banken und das Gemeinwohl

Was sie ihm schuldig bleiben und worin sie umdenken müssen
"Mit Ausnahme weniger Nachhaltigkeitsbanken arbeiten Banken de facto gegen die nachhaltige Entwicklung: Ihre Buchgeldschöpfung geht über das realwirtschaftlich Einlösbare hinaus, und ihr Investmentgeschäft wie ihre Kreditvergabe sind weder natur- noch sozialverträglich. Wie müssen sie ihr Denken revidieren und wieweit muss die Politik ihr Handeln eingrenzen, damit sie ihrer Verantwortung gerecht werden?

Vortrag und Diskussion mit:
Prof. Dr. Gerhard Scherhorn (Professor Dr. Gerhard Scherhorn war Inhaber des Lehrstuhls für Konsumtheorie und Verbraucherpolitik an der Universität Hohenheim und Direktor der Forschungsgruppe „Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren“ im Wuppertal Institut für Klima Umwelt Energie GmbH)

Event Date: 
Mon, 2011-09-12 15:40 - Mit, 2011-09-28 22:00

5.9.2011 Bürgerhaushalt

Am Montag, 5. September, findet im Nachbarschaftshaus „Orangerie“ in der Schulze-Boysen-Straße 38 eine Bürgerversammlung zum Thema Bürgerhaushalt 2013 statt. Bei der Versammlung haben die Bürger die Möglichkeit, ihre Vorschläge für den Bürgerhaus- halt einzubringen und sich über das Voting und das Verfahren zu informieren. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 18 bis 20 Uhr statt.

Event Date: 
Fre, 2011-09-02 07:00 - Mon, 2011-09-05 20:00

So wars: Wasserfest an der Rummelsburger Bucht


Die Fotos sind online und zu finden auf unserem Flickr-Account. :)

Fleißig waren die Besucher unseres Standes. Viele Flyer wurden gefaltet, um diese Dienstleistung für die selbstgebackenen Kuchenstückchen einzutauschen. Der Tausch vor Ort - an dem die Besucher gleich ins Tauschgeschehen einbezogen wurden.
Wir waren gut aufgestellt. Viele Besucher waren beim Fest und auch an unserem Stand.

Zwei neue Mitglieder im Tauschnetz! :)

Willkommen Diana und Hella!

Diana, gebürtige Neuseeländerin und Jahrgang 1987 wohnt seit einiger Zeit in Lichtenberg und war immer mal wieder in Berlin. Als Englisch-Muttersprachler bietet Sie Englisch-Konversation, Übersetzungen, Korrektur lesen und Hilfe beim Verfassen von Bewerbungen in englischer Sprache (und Form).
Außerdem bietet Sie an: Brot/Brötchen backen, Kuchen/Plätzchen backen, Partyservice u.a.
Diana sucht: Hilfe/ Beratung bei der Wohnungseinrichtung, Massage, Yogaunterricht, Näharbeiten/ Änderungen u.a.
&
"Hallo, ich heiße Hella, bin 28 Jahre und neu hier :) Spaß beiseite, ich arbeite als Online-Redakteurin und Content-Managerin. Ich recherchiere, verwalte und erstelle also (digital) Inhalte und Grafiken aller Art. Da ich das gut kann, biete ich das auch an. Nebenbei pflege ich meine 88-jährige Oma und schreibe für meine Schwester Bewerbungen. Ich kenne mich daher sehr gut mit Behörden, Anträgen und Anschreiben/Lebensläufen aus. In meiner Freizeit mache ich kleinere Grafiksachen, wie Visitenkarten oder Flyer. Seit zwei Jahren erstelle ich ausserdem dem Händlerkalender/Weitlingkiezkalender für die Gewerbetreibenden der Weitlingstraße. Sonst fällt mir erstmal nix ein. Wenn ihr Fragen habt, dann fragt :)"

Unser neuestes Mitglied: Richard.

Richard, Jahrgang 1954, bietet allerhand handwerkliche Tätigkeiten an, neben seiner Leidenschaft des Fotografierens.

Er bietet u.a. an: Fotografieren, Fahrradkurier, Gartenarbeit, Anschließen von Elektro-/Haushalts-/Sanitärgeräten, Entrümpeln, Fußboden legen, handwerkliche Kleinreparaturen, Möbel reparieren / zusammenbauen und Schlösser wechseln

Er sucht: Hilfe beim Umräumen seiner Möbel und Renovierungshilfe.

Wie Geld zur Waffe wird

Erklär-Video von Spiegel Online.