Inhalt abgleichen
Was wir hier machen? Wir meckern nicht über das System, wir leben ein anderes!
Du kannst massieren, aber hast keine Zeit, dein Kind zu betreuen? Dein Garten vegetiert vor sich hin, und du brauchst ein Bewerbungsfoto, hast aber keine Kohle? Auch eine Ernährungs- oder Feng-Shui-Beratung würdest du mal in Anspruch nehmen – wenn du es dir leisten könntest? Dann bist du hier richtig!
Wir vernetzen Angebote und Nachfragen im Kiez; verrechnet wird alles über ein bewährtes Zeitsystem, bei dem jede Stunde Arbeitszeit gleich zählt, unabhängig davon, welche Leistung erbracht wird.
Unsere aktuelle Tauschzeitung findest du unter www.tauschen-ohne-geld.de
– jetzt fehlst nur noch du.
Alles Nähere erfährst du bei unseren regelmäßigen Infotreffen.

Spreeblüte als Regionalgeld


Die taz berichtete in ihrer Ausgabe vom 25.1.2011 von der neuen Regionalwährung in Berlin. Auf den Seiten von bewegung.taz stell sich der Verein vor.

Zitat:
"Der Regio Berlin e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für ein funktionierendes, krisensicheres, gerechteres und nachhaltigeres Wirtschafts- und Finanzsystem einsetzt.

Wir untersuchen die wirtschaftlichen Zusammenhänge der Gesellschaft, suchen nach Konstruktionsfehlern im System und nach Alternativen.

Dabei interessieren uns v.a. regionale Kreisläufe, die in Zeiten der Globalisierung lokalen Unternehmen und Projekten mehr Handlungsspielräume eröffen und das Bewusstsein für ein menschenfreundliches und nachhaltiges Wirtschaften fördern."

Dort befinden sich außerdem eine Reihe von Terminen zu diesem und verwandten Themen.

Mehr Informationen auf der Webseite: http://www.regio-berlin.de

Treffen der Berliner und Brandenburger Tauschringe, 13.4.2011

Mitte April werden sich wieder einige Organisatoren aus den Tauschringen in Berlin und Brandenburg treffen. Diesmal bei der TauschOase in Berlin-Schöneberg.

Vorinformationen und Anmeldung bitte über die "Kontakt-E-Mail" (Menü links).

Veranstaltungen: ÜBER LEBENSKUNST.Klub


von März bis August 2011
"ÜBER LEBENSKUNST gründet einen Klub. Wir wollen Menschen vernetzen, die sich aktiv für eine zukunftsfähige Welt einsetzen. An der Schnittstelle zwischen Kunst- und Kulturproduktion, Mode, Alltagsforschung, bürgerschaftlichem Engagement, Architektur und Sustainable Design, Urban Gardening, Umweltwissenschaften, politischem Aktivismus und Städtebau diskutieren und erforschen wir gemeinsam aktuelle Positionen und Strategien einer ÜBER LEBENSKUNST."
(Quelle: www.ueber-lebenskunst.org)

Alle Veranstaltungen.

So wars, 12.3.2011 - Geldkongress in Berlin (ARENA)

Fotos befinden sich auf unserem flickr-Account.

Mehr: http://www.global-change-2009.de

Ausweitung der Finanzkriese - "Portugal stürzt ab"

gelesen bei telepolis.de

"Die Zinsen für Staatsanleihen steigen angesichts der Hinweise weiter, dass die EZB die aufgekauften Staatsanleihen abstoßen will, auch für Spanien sieht es düster aus
Die Eurokrise drängt mit Macht zurück auf die Tagesordnung. Angesichts der Hinweise, dass die Europäische Zentralbank (EZB) den umstrittenen Sündenfall beenden will, Staatsanleihen von Problemländern zu kaufen, haben die Zinsen für portugiesische Staatsanleihen neue Rekorde erklommen. In Lissabon setzt sich die Ansicht durch, dass die Lage ohne EU-Hilfe kaum mehr zu meistern ist. Wie vor einem Jahr in Griechenland hält aber auch Portugal offiziell an der Position fest, noch keine Unterstützung zu benötigen. Die Ratingagenturen setzen derweil schon in Richtung Spanien nach. Moody's senkte die Kreditwürdigkeit und mit einem "negativen" Ausblick werden weitere Abstufungen und höhere Zinsen programmiert, womit das nächste Land in arge Bedrängnis gerät. "
…ganzen Artikel lesen

Professor Margrit Kennedy (Geldexpertin) bei NDR-Talkshow


Professor Margrit Kennedy (Geldexpertin) spricht in der Ndr-Talk-Show über die Probleme unseres Geldsystem und Regionalwährungen.

Quelle: NDR Fernsehen, Tietjen und Hirschhausen -Talk aus Hannover, vom Freitag, den 21.01.2011

Heidemarie Schwermer in Potsdam, 9.3.2011

Am 9.3. um 19:00 spricht Heidemarie Schwermer, die seit 15 Jahren ohne Geld lebt, im Buchladen Sputnik, Charlottenstr. 28 in Potsdam über ihre Erfahrungen.

Mehr zur Person:
Der Film "living without money".
Video-Porträt von Heidemarie Schwermer auf 3Sat.